Crowdfunding:

Projekt Froschkönig des Bundnaturschutz, Kreisgruppe Rottal-Inn, erfolgreich finanziert

Einen Scheck über die erzielte Summe von 2325 Euro hat VR-Bank-Direktor Claudius Seidl (links) an den Vorsitzenden der Bund-Naturschutz-Kreisgruppe, Matthias Schmöller (rechts) und an die Leiterin der BN-Geschäftsstelle, Marianne Watzenberger, übergeben.

Pfarrkirchen. Die Kreisgruppe Rottal-Inn des Bund Naturschutz plant den Kauf und die Umgestaltung eines Grundstückes mit Fischteichen in der Nähe von Habach bei Unterdietfurt. Da diese Teiche bereits von Fröschen, Kröten und Molchen als Laichplatz angenommen wurden, sollen den dort heimischen Amphibien bessere Lebensbedingungen geschaffen werden, damit der Bestand erhalten und erweitert werden kann.

Da dies nur durch Unterstützung möglich ist, hat sich die BN-Kreisgruppe der Crowdfunding-Förderungs-Initiative der VR-Bank mit dem Projekt "Froschkönig" angeschlossen, um dieses wertvolle Biotop zu erhalten. Dabei wurden noch bis in die erste Januar-Woche hinein Spenden gesammelt, und die Summe dann zusätzlich noch um weitere 25 Prozent vom erzielten Betrag durch die VR-Bank Rottal-Inn eG bezuschusst. Mit einem Teil der Gesamtsumme ist dann geplant, das Grundstück anzukaufen. Der andere Teil soll verwendet werden, die in dem Gebiet vorhandenen Fischteiche zu renaturieren und um den zahlreichen Fröschen, Kröten und Molchen der Umgebung ein sicheres und ruhiges Zuhause zu bieten.

Die erzielte Summe in Höhe von 2325 Euro wurde zwischenzeitlich bereits an den Bund-Naturschutz, Kreisgruppe Rottal-Inn, ausgezahlt.